Wirtschaftsdelegation aus Iran am 10.10. in Dresden

– Gouverneur von Khuzestan hält Hof in Dresden-

Eine hochrangige Wirtschaftsdelegation aus der Provinz Khuzestan wird am 10.10.2011 in Dresden sein, um mit deutschen Firmen die bilateralen Geschäftsbeziehungen weiter auszubauen.

In der offiziellen Einladung werden die Themen offen angesprochen, die da verhandelt werden sollen: Öl, Gas, Raffinerie,Petrochemie.

Es schert die Organisatoren dieser dubiosen Veranstaltung  Eivent UG in Gründung offenbar einen Dreck, daß diese Bereiche in der Santionsentscheidung  EU 691/2010, Kapitel II, Artikel 8, 2c, voll unter Sanktionen gestellt wurden und damit jeder Handel rechtlich verboten ist.

Es juckt sie wohl auch nicht, wenn insbesondere die Provinz Khuzestan und ihre verantwortlichen Vertreter schrecklichste Menschenrechtsverletzungen und Hinrichtungen Oppositioneller erleben.

Es ist eine Schande und einfach eine Frechheit, wenn die illegitimen Vertreter des Mullah-Regimes sich in Deutschland offen präsentieren können und zudem noch über illegale Geschäfte sprechen möchten.

One Response to “Wirtschaftsdelegation aus Iran am 10.10. in Dresden”

  1. Wirtschaftsdelegation aus Iran am 10.10. in Dresden « FREE IRAN NOW! Says:

    […] Den ganzen Beitrag lesen Gefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. Veröffentlicht in News. Kommentar schreiben » […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: